Hallo zusammen,

Der Anlaß meines Rundschreibens sind zwei neue Roco-Modelle, die ich in den
letzten Tagen gekauft, bzw. im Laden gelassen habe.

Willys Jeep: Vor einigen Wochen erschien ein Modell eines Willys, wie er auch
einige Jahre lang auf dem Flughafen Düsseldorf eingesetzt wurde. Nach dem 
Auspacken fiel mir erst einmal auf, dass das Softtop nicht richtig auf das
Fahrzeug passte. Erstens vorne zu breit und zweitens von hinten V-förmig, was
mit dem Original nicht übereinstimmt. Nach genauerer Untersuchung des Modells
fielen mir noch einige andere andere Details auf, die nichts mit dem bisherigen
Roco-Standard zu tun haben. Vor zwei Wochen hatte ich mich dann mit einem
Bekannten getroffen, der das Fahrzeug ebenfalls bauen möchte, hierfür aber ein
älteres Wiking-Modell verwenden wollte. Und siehe da, die Ähnlichkeit der beiden
Willys war verblüffend und ich kam mir etwas verarscht vor.

Unimog 416: Den Höhepunkt zum Thema Roco erfuhr ich vergangenen Dienstag, nachdem
ich in meinem Stammladen den neuen U 416 gesehen hatte. Nicht einmal der erste
Eindruck des Modells in der Packung konnte mich hier überzeugen. Nach dem
Auspacken überkam mich dann das Grauen.
1. Das Fahrgestell stammt vom U 1300 und wurde nur unwesentlich verändert.
2. Die Räder stammen ebenfalls vom U 1300. Die Formen hierfür sind offenbar inzwischen
so ausgelutscht das sich um den Felgenkranz herum erhebliche Grate gebildet haben.
3. Am gesamten Modell sind Grate und Gießastrückstände an schwer zugänglichen Stellen.
4. Die Pritsche stammt von uralten U 404 S mit Softtop.
5. Die Kabine hat Grate an unmöglichen Stellen und der Kotflügelausschnitt stimmt absolut
nicht. Die Konturen sind nicht klar herausgearbeitet. Das Modell hat mit dem bisherigen Roco-Standard nichts mehr zu tun. Die Qualität ist für "Großserie" miserabel und entspricht eher einem mittelmäßigen Kleinserienmodell.
Fazit: Besser weiterhin den alten Wiking-U 416 verwenden.

Diese Mail darf (sollte) weitergeleitet werden.

Grüße, Dirk

ANM d.Redaktion: Es darf ruhig gemeckert werden. Roco war früher sehr gut. Manchesmal fat zu gut. Wenn jetzt der Abbruch kommt, dann ist das eine herbe Enttäuschung für den Liebhaber. Vielleicht merkt es ja jemand im hause Roco. Dann bite lieber ganz wenige und dafür sehr schöne Modelle (Vorschläge liegen bei Roco genügend vor). Aber so nicht.